Seit 1982, befasse ich mich mit der Rassekaninchenzucht. Waren es zuerst die Zwergkaninchen, marderblau, so habe ich seit 1984 die Zwergfuchskaninchen weiß RA im Stall. 1996 kamen dann noch die BlA dazu.

 1995 begann ich dann mit der Herauszüchtung der Zwergfuchskaninchen fehfarbig. Nach harten 10 Jahren, die auch von Rückschlägen geprägt waren, erfolgte dann 2005 wieder die Anerkennung dieses Farbenschlages.

 

 

Von 1984- 2009, war ich Mitglied im Fuchsclub Sachsen, wo ich als Schriftführer und später als Vorsitzender fungierte.

Durch enge Kontakte zu Schweizer Fuchskaninchenzüchtern, bin ich seit 2007 Mitglied im Schweizer Fuchsclub 

 

 Heike, fand dann Gefallen an den Blaugrauen Wienern, die dann 2005 Einzug bei uns hielten. Ende 2014, lief diese Zucht dann aus.

Fortan, haben wir nur noch Fuchs -und Zwergfuchskaninchen in unserer Zuchtanlage.

 

Am 30.01.2015, holte ich mir bei Beat Schweizer in Tägerwilen (Schweiz) 1,3  

Fuchskaninchen chinchillafarbig. So haben wir jetzt nur noch Langhaarkaninchen im Stall 

 

Durch den Besuch vieler Bundes- und Europaschauen, lernten wir viele Züchter kennen. Hier hat sich zu vielen Züchtern aus der Schweiz, Österreich und Dänemark eine Freundschaft entwickelt, die durch Telefonate und Besuche, gepflegt wird. 

 


 

 

 

 

 

 

36595